Umweltgift-Analyse

Umweltgifte sorgen immer wieder für den Ausbruch von Allergien oder anderen gesundheitlichen Beeinträchtigungen.

Auch wird eine mögliche Heilung oder Linderung erschwert, wenn man sich tagtäglich in belasteten Räumen aufhält.

Unterschätzen Sie daher nicht die Möglichkeit einer solchen Analyse!

Eine fachmännische Beratung nach der Analyse versteht sich von selbst.

Natürlich beraten wir Sie gerne bei der Auswahl der passenden Analyse für Ihren Bedarf.

 

Wir beproben Ihre Wohn- oder Geschäftsräume in folgendem Umfang

Wasser

Wasser kompakt

Aluminium, Blei, Chrom, Eisen, Kupfer, Nickel, Zink

[collapse]
Wasser chemisch

Aluminium, Blei, Chrom, Kupfer, Mangan, Nickel, Sulfat, Calcium, Magnesium, Natrium, Kalium, Zink, Phosphor, Eisen, Nitrit, Nitrat

[collapse]
Wasser mikrobiologisch

E.coli, Coliforme Keime, Gesamtkeimzahl bei 22 Grad Celsius und 36 Grad Celsius

[collapse]
Wasser Maxi

Wasseranalyse „chemisch“ und „mikrobiologisch“

[collapse]
Brunnen chemisch

Ammomium, Nitrit, Nitrat, Eisen, Mangan, Calcium, Magnesium, Kalium, organisch gebundener Kohlenstoff (TOC), Säurekapazität, Leitwert, ph-Wert, Färbung, Geruch

[collapse]
Brunnen mikrobiologisch

E.coli, coliforme Keime, Enterokokken, sowie die Koloniezahl bei 22 Grad Celsius und 36 Grad Celsius

[collapse]
Brunnen komplett

Brunnenanalyse „chemisch“ und „mikrobiologisch“

[collapse]
Legionellen

Legionellen sind Bakterien, die beim Menschen unterschiedliche Krankheitsbilder verursachen, von grippeartigen Beschwerden bis zu schweren Lungenentzündungen. Besonders in künstlichen Wassersystemen wie Wasserleitungen in Gebäuden finden die Erreger aufgrund der vorherrschenden Temperaturen gute Wachstumsbedingungen.

[collapse]

 

Boden

Boden Nährstoff

Calcium, Magnesium, Phosphor, Kalium, Nitrat, Eisen, Bor, Kupfer, Zink, ph-Wert

[collapse]
Boden Schadstoff

Blei, Cadmium, Chrom, Kupfer, Nickel, Quecksilber, Zink

[collapse]
Boden Maxi

Bodenanalyse „Nährstoff“ und „Schadstoff“

[collapse]

 

Luft

Luft L1

40 leichtflüchtige, chemisch-organische Lösemittel und Schadstoffe

[collapse]
Leichtflüchtige Wohnraumanalyse

Untersuchung auf 67 leichtflüchtige, organische Verbindungen (VOC)

[collapse]
Luft S1

Analyse auf Holzschutzmittel, PCB und PAK, ca.35 Substanzen, darunter: Lindan, chlorierte Benzole, polykondensierte Aromaten (PAK), Trichlorbenzol, Organchlorpestizide und Permethrin

[collapse]
Luft S2

wie Luft S1 + PCP

[collapse]
Luft S3

Weichmacher

[collapse]
Formaldehyd

Die Verwendung nahm mit dem Einsatz als Klebstoffbestandteil in Holzwerkstoffen, zum Beispiel für Möbel, Innenausbau und Fertigbauweise, erheblich zu. Nachdem Formaldehyd bislang in der EU als „kann vermutlich Krebs erzeugen“ (Kategorie 2 gemäß CLP-Verordnung) eingestuft war, wurde es im Juni 2014 durch die EU aufgrund neuer Erkenntnisse als „kann Krebs erzeugen“ (Kategorie 1 B gemäß CLP-Verordnung) eingestuft.

[collapse]

 

Schimmel

Schimmel passiv

Bei dieser Methode wird die Anzahl von Schimmelsporen in der Raumluft gemessen. Dafür wird im Wohn-/ oder Geschäftsraum ein Nährboden ausgelegt und im Nachgang die Anzahl der Sporen bestimmt, die sich dort abgelagert haben. Mit dieser simplen Methode erhalten Sie einen ersten, aber fundierten Eindruck darüber ob und wie viele Schimmel-Sporen sich in Ihren Räumen aufhalten.

[collapse]
Schimmel Abklatsch

Diese Methode gibt Information darüber, ob und welcher Schimmel sich bei Ihnen angesiedelt hat. Hierfür wird ein Nährboden auf eine verdächtige oder bereits befallene Stelle gedrückt und im Labor ausgewertet.

[collapse]

 

Asbest

Eine Asbestbelastung stellt ein enormes Gesundheitsrisiko dar. Zwar darf Asbest in Deutschland seit 1993 nicht mehr verwendet oder in Umlauf gebracht werden, in Altbauten ist dieser krebserregende Stoff jedoch leider immer noch häufig anzufinden. Auch ist der Import über Drittländer leider nicht ausgeschlossen. Für weitere Informationen verweisen wir gerne auf die Seite des Umweltbundesamtes.

 

Vereinbaren Sie noch heute einen Termin mit uns!

 

Paket „Baby – Wohlfühlklima“

Mit diesem Komplettangebot gehen Sie auf Nummer sicher, was das Raumklima im Kinderzimmer betrifft.

Machen Sie Gesundheitsschäden und Allergien, die aus unentdecktem Schimmel, Feinstaub und Weichmachern entstehen können, von vornherein den Garaus.

Das Paket umfasst:

  • Feuchtemessung der Wände, Decken und Böden
  • Messung von Feinstaubartikeln in der Raumluft
  • Staubmessung „Luft S3“

Wir bieten Ihnen diesen Service zum Paketpreis von 350,-€ (netto) an.

(eventuell zzgl. anfallender Anfahrtskosten)

Natürlich kann das Angebot um jede beliebige Analyse erweitert werden.